Selbsttest: Zwangsstörung

Sie haben diese Seite aufgerufen, weil Sie glauben, möglicherweise unter einer Zwangsstörung zu leiden. Das hier ist ein kurzer Selbsttest, der von Dr. Ulrich Weber auf Basis des ICD-10 erstellt wurde.

So funktioniert´s: Bitte lesen Sie sich die Antworten aufmerksam durch und kreuzen Sie die Aussagen an, die auf Sie zutreffen. Kreuzen Sie alle Antworten an, die auf Sie zutreffen, bis keine weiteren Fragen mehr gestellt werden. Unten wird Ihnen in Echtzeit sofort angezeigt, ob Sie mit Ihrer Antwortauswahl schon die Kriterien für die Zwangsstörung erfüllen (in rot) oder nicht (in grün).

WICHTIGER HINWEIS: Dieser Test ersetzt kein diagnostisches Gespräch bei einem Arzt oder Psychotherapeuten.

Zwangsstörung
Haben Sie jemals unter Gedanken gelitten, die unsinnig waren und immer wieder kamen, auch wenn Sie es gar nicht wollten ODER ist es schon einmal vorgekommen, dass Sie bestimmte Dinge immer und immer wieder tun mussten, wie z.B. sich immer wieder die Hände zu waschen oder etwas mehrmals zu kontrollieren, um sicherzugehen, dass Sie es richtig gemacht haben?
Welche Aussagen treffen noch auf Sie zu?
Mehrfachnennungen sind möglich (außer wenn du Aussage in fett und unterstrichen) ankreuzt.

Aufgrund Ihrer Eingaben sind die Kriterien für eine Zwangsstörung nach ICD-10 erfüllt. Bitte wenden Sie sich an einen Arzt oder Psychotherapeuten, um diese Verdachtsdiagnose zu überprüfen.

Nach Ihren bisherigen Eingaben sind die Kriterien für eine Zwangsstörung nach ICD-10 noch nicht erfüllt. Sollten Sie doch der Meinung sein, eine Zwangsstörung zu haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder Psychotherapeuten.